Christina Hanzen | Projekt | Vita | Publikationen 

seit April 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Doktorandin im DFG-geförderten Graduiertenkolleg "Wert und Äquivalent"

2015
Master of Arts, Abschlussarbeit: „Die charonischen Stufen, die in der Nähe der Wege liegen, die von den Sitzen hinab führen, schicken die Schattenbilder aus sich hinauf (Iulius Pollux) – Die charonischen Stufen, ein Weg aus der Unterwelt?

2013–2016
Mitarbeiter bei der Stadtarchäologie Münster, Grabungsleister: Dr. Ulrich Holtfester

2013–2014

Studentische Vertreterin im Vorstand des Centrum für Geschichte und Kultur des östlichen Mittelmeerraumes an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

2012 – 2014

Gewähltes Mitglied der Fachschaft Klassische und Christliche Archäologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität

2012

Mitarbeit an der Grabung „Ortsumgehung Erlensee“ des Landesamtes für Denkmalkunde Hessen, Grabungsleiter: Sascha Piffko M.A.

2011 – 2015

Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster: Antike Kulturen des östlichen Mittelmeerraumes

2011

Bachelor of Arts, Abschlussarbeit: „Wir wollen sehen, was diese Königin der Inseln tun kann“ Die Bedeutung der Antike auf den Bildungsreisen der Deutschen am Beispiel von Sizilien

2010 – 2011

Tutorentätigkeit am Institut für Klassische Archäologie, Justus-Liebig-Universität Gießen: Einführung in die griechische Archäologie bei Prof. Dr. Norbert Eschbach und Einführung in die römische Archäologie bei Prof. Dr. Anja Klöckner

2010

Mentorin in der Studieneinführungswoche 2010 an der Justus-Liebig-Universität Gießen für den Studiengang Geschichts- und Kulturwissenschaften: 1. Hauptfach Klassische Archäologie

2008–2011

Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen: Germanistik, Klassische Archäologie, Geschichte

Mitgliedschaften
FZHG - Forschungszentrum für Historische Geisteswissenschaften (Goethe-Universität)
dArV  - Deutscher Archäologen Verband e.V.
ISCH - International Society for Cultural History

Forschungsinteressen
Plastik der Klassik und des Hellenismus, Antikes Theater, Römischer Kaiserkult