Geraldine Schmitz | Projekt | Vita | Publikationen 

2015
Der informelle Handel als Bedingung wirtschaftlicher Kontinuität in Ghana
. In: Picht, Laura; Schmidt, Katharina; Schmitz, Geraldine; Wiggering Lukas. The Limits of Change. Was ist der Wert der beständigen Dinge? Berlin: Neofelis.

Picht, Laura; Schmidt, Katharina; Schmitz, Geraldine; Wiggering, Lukas. The Limits of Change. Was ist der Wert der beständigen Dinge? Berlin: Neofelis.

Schmitz, Geraldine; Wiggering, Lukas. Schlussbetrachtungen. In: Picht, Laura; Schmidt, Katharina; Schmitz, Geraldine; Wiggering Lukas. The Limits of Change. Was ist der Wert der beständigen Dinge? Berlin: Neofelis.

Market Money - Die sichtbare Hand, in: Menschen | Tun | Dinge. Forschungen zu Wert und Wandel von Objekten (Bielefeld 2015), 132-137.

Vorträge

2015
Ancient trade routes and their impact on the present road network in Ghana. Workshop “Impacts on Transportation – costs, politics and archeological evidence”. Bonn, 17.04.2015.

2014
Monetäre Werte auf nordghanaischen Märkten. Ein ethnographisches Beispiel für Kontinuität in der Wirtschaft. Workshop „The Limits of Change. Was ist der Wert der beständigen Dinge?“. Frankfurt am Main, 19.04.2014.
Der Central Market in Tamale – Ein Feldbericht. Afrika Kolloquium, Institut für Ethnolgie. Frankfurt am Main, 04.12.2014.

2013
Market Money - Von der Landeswährung zum lokalen Tauschmittel?,  DGV Tagung Verortungen. Ethnologie in Wissenschaft, Arbeitswelt und Öffentlichkeit, Uni Mainz, 5. Oktober.

2012
Mit Gabriel Klaeger, Märkte und Händler in Ghana, Afrika Kolloquium, Institut für Ethnologie, Frankfurt am Main, 5. Juli.

Posterpräsentationen

2014
Market Money - Über Geld, Güter und Gaben auf nord-ghanischen Märkten, Posterausstellung anlässlich der Fortsetzungsbegutachtung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Frankfurt am Main, 27.-28. Januar (Poster)